schwerpunkte
 

Miete


Wer mietet nicht irgendwann irgendetwas, ob es nun eine Wohnung, ein Lager oder ein Auto ist? Und wo ein Mieter ist, steht ihm auch ein Vermieter gegenüber. Insbesondere bei der Anmietung einer Immobilie, also einer Wohnung, eines Geschäftslokals oder ähnlichem stellen sich auf beiden Vertragsseiten immer wieder Fragen, auf die jedermann meistens schnell eine Antwort parat hat – nur dass diese Antwort oft nicht das ist, was das Gesetz und der Richter sich als Antwort vorstellen. Deshalb ist juristische Beratung sinnvoll und notwendig, sowohl auf Mieter- als auch auf Vermieterseite.

Der Mieter baut von sich aus um oder überlässt die Räume Dritten – darf er das? Der Mieter zahlt die Miete nicht, stört ständig den Hausfrieden oder will die Nebenkostenabrechnung nicht bezahlen – was kann und muss getan werden? Der Vermieter will eine Modernisierung vornehmen und kündigt eine anschließende Mieterhöhung an – muss der Mieter dies hinnehmen? Wann kann eine Mieterhöhung für eine Wohnung oder einen Gewerberaum gefordert werden und welche Formalien sind zu beachten? Kann eine Wohnung wegen Eigenbedarfs gekündigt werden?

Was klein beginnt, kann sich schnell zu einer großen Auseinandersetzung entwickeln. Der Vermieter klagt die rückständige Miete ein – der Prozess entwickelt sich schnell zu einer Auseinandersetzung um Mängel der Wohnung. Was einfach aussieht, kann sehr kompliziert werden, z.B. die korrekte Abrechnung der Nebenkosten.

Wir können Ihnen professionell durch das Dickicht mietrechtlicher Vorschriften helfen.