schwerpunkte
 

Lohnabrechnung


Der Staat ist schon seit langem bestrebt, viele Verwaltungsaufgaben immer mehr auf die einzelnen Unternehmen abzuwälzen. In kaum einem anderen Bereich zeigt sich dies so deutlich wie bei den Lohnabrechnungen. Bevor ein Euro ausgezahlt werden kann, müssen Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag, Krankenversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Arbeitslosenversicherung, Umlage U1 und U2 usw. usw. berechnet, angemeldet, und an verschiedene Institutionen abgeführt werden. Dann erst, nach dieser Berechnung, erhält der Arbeitnehmer sein verdientes Gehalt. Sich in diesem Wust von Verpflichtungen, für die jeder Arbeitgeber haftet, nicht zu verfangen, ist ohne professionelle Hilfe fast unmöglich. Wir bieten Ihnen, gestützt auf ein großes Rechenzentrum, einen kompletten Service für alle Fragen an, die mit der korrekten Abrechnung bis hin zur Begleitung bei Lohnsteueraußenprüfungen bzw. Prüfungen durch die Sozialversicherungsträger reicht. Gegen geringe Kosten können Sie sich auf Ihre eigentlichen Aufgaben als Unternehmer konzentrieren – die notwendigen Verwaltungsarbeiten für Ihre Mitarbeiter erledigen wir für Sie.