schwerpunkte
 

Gewerbliches Mietrecht


Nach dem Willen des Gesetzgebers soll der Wohnungsmieter als der potentiell schwächere Vertragspartner einen besonderen Schutz genießen und deshalb darf von gesetzlichen Regelungen zu Lasten des Mieters vertraglich nicht abgewichen werden. Dies gilt für die Praxis der Geschäfts- u. Gewerbemiete nicht. Deshalb werden die Mietverhältnisse hier sehr stark durch Formularklauseln reglementiert. Darauf gilt es, das besondere Augenmerk sowohl aus Sicht des Gewerbemieters als auch des Gewerbevermieters zu richten. Zum einen gilt zwar im Geschäfts- und Gewerbemietrecht eine umfangreiche Vertragsfreiheit. Zum anderen unterliegen Formularklauseln auch in diesem Bereich, wenn auch eingeschränkt, einer Wirksamkeitskontrolle.

Da die Nebenkosten als sogenannte zweite Miete immer größere Bedeutung erhalten, gilt auch hier eine besondere Prüfung, ob und inwieweit die Kosten auf den Mieter umgelegt werden dürfen.