schwerpunkte
 

Wohnungsmietrecht

Die klassischen Problemfelder im Wohnungsmietrecht sind Streitigkeiten über Mietrückstände, vermieterseitige Kündigungen (unter anderem wegen Eigenbedarfs), Meinungsverschiedenheiten im Zusammenhang mit Betriebskostenabrechnungen, Gewähr-leistungsrechte der Mieter bei Mietmängeln, Mieterhöhungen und Mietpreisüberhöhungen sowie Meinungsverschiedenheiten im Zusammenhang mit der Wohnungsrückgabe bei Beendigung eines Mietverhältnisses.

Bei diesen Problemfeldern ist eine sehr umfangreiche und vielschichtige Rechtsprechungskasuistik zu beachten, sodass eine anwaltliche Beratung für Vermieter wie auch für Mieter nahezu unvermeidbar ist.