schwerpunkte
 

Verbraucherinsolvenzen


Wenn Sie als Arbeitnehmer, Arbeitsloser oder Hausfrau zahlungsunfähig geworden sind, so gilt wahrscheinlich für Sie das Verbraucherinsolvenzverfahren. Es gibt jedoch Ausnahmen. Wir beraten Sie bei der Auswahl des richtigen Verfahrens.

Bevor Sie einen Verbraucherinsolvenzantrag stellen können, benötigen Sie die Bescheinigung von einer dazu befugten Person über das Scheitern eines außergerichtlichen Schulden-bereinigungsplans. Wie bieten Ihnen an, einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Plan aufzustellen, mit den Gläubigern zu verhandeln und bei Scheitern die notwendige Bescheinigung auszustellen.

Der Gesetzgeber hat für den Verbraucherinsolvenzantrag ein bestimmtes Formular vorgegeben, das zwingend ausgefüllt werden muss. Erfahrungsgemäß gelingt es kaum einem Schuldner, mit dem „riesigen Berg Papier“ klarzukommen. Wir helfen Ihnen, denn: unrichtige Angaben können zur Versagung der Restschuldbefreiung führen und gerade diese ist doch Ihr Ziel!